Geschichte

Der Vorläufer unseres heutigen Vereines wurde bereits 1920 unter dem Namen „Tambour-Korps des Kath. Gesellenvereins Oeventrop“ mit 12 aktiven Spielern gegründet.

1928 trennte man sich vom Gesellenverein und stellte alle Aktivitäten ein. 1930 wurde dann das „Freiw. Tambourkorps Oeventrop“ aus der Taufe gehoben. 1939 wurde der Spielbetrieb auf Grund des 2ten Weltkrieges eingestellt. 1947 juckte es wieder in den Fingern und es wurde erneut zu den Instrumenten gegriffen. In den folgenden Jahren ging der Verein durch Höhen und Tiefen. Vor allem mangelnder Nachwuchs gab Anlass zur sorge. 1968 versuchte man über die VHS einen Jugendspielmannszug zu gründen, mit Erfolg. Die erste Besetzung bestand aus 17 Mädchen und Jungen.

Die Aktiven Mitglieder des Senioren- und Jugendkorps nach der Umstrukturierung.

1975 wurden Senioren- und Jugendkorps zusammen gelegt. 44 aktive Musiker waren zu verzeichnen, von denen heute noch 10 dabei sind. Seit dem 15.02.2002 sind wir offiziell ins Vereinsregister eingetragen und führen den Zusatz „e.V.“. 2005 konnten wir unser 75 jähriges Bestehen feiern. Der Verein ist in den Jahren stetig gewachsen. Heute besteht er aus 72 aktiven Spielern ( inkl. Jugend). 15 Kinder befinden sich zur Zeit in Ausbildung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen